Zum „Welttag des Buches“ in die Scheune an der Aula

Die Museumsscheune Kirchheim feiert in diesem Jahr mit beim „Welttag des Buches“. Autorinnen und Autoren aus der Region lesen aus ihren Werken. Zwischendrin erwartet Sie eine musikalisch gestaltete Pause.

Mit dabei sind:

Anne Weinhart
Tatjana Kröger
Harald Weber
Brunhilde Miehe
Frank Witzel
Karl Schönholtz

Und ich natürlich!

Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Der Eintritt ist frei!

Fragen und Anmeldung bitte telefonisch unter 06626-77020.

Ich freue mich auf Sie/auf euch!

„Geniale Erfindungen“ in der ARD-Mediathek

Am 8. März 2018 brachte die Sendung „Hauptsache Kultur“ im hr-fernsehen einen 7-minütigen Beitrag über „Erfindungen aus Hessen“. Darin darf ich mich zu den Erfindern und ihren Errungenschaften äußern.

Wer den Beitrag verpasst hat oder ihn einfach noch mal anschauen möchte, weil er so schön war, findet die Sendung noch bis 9. März 2019 in der ARD-Mediathek (ab Minute 19:26).

Ein Bekenntnis

Ich schreibe für mein Leben.
Nicht nur für mein Leben gern, sondern wort-wörtlich „für mein Leben“. Im Schreiben sortiere ich die Ereignisse des Tages, der Nacht, meine Gefühle, Gedanken. Schreiben hilft mir dabei, die Welt zu verstehen, mich selbst zu verstehen, meinen Platz in der Welt zu verstehen, zu begreifen, greifbar zu machen, indem ich aufschreibe, mit dem Stift in der Hand. Schreiben ist Denken. Schreiben ist Entdecken. Schreiben ist Begreifen. Schreiben ist Lernen.  „Ein Bekenntnis“ weiterlesen

Schnurren gegen Stress

+++ Pressemitteilung des mvg-Verlags vom 2. März 2018 +++

Es war eine Katze, die Andrea Gunklers Leben rettete: Als die Autorin im Jahr 2010 ein Burnout nebst Depression in die Knie zwang, trat Vierfüßler Nelli in ihr Leben und trägt seitdem Tag für Tag zur Lebensqualität der 50-Jährigen bei.

In Frag deine Katze führt Andrea Gunkler den Leser humorvoll in die entspannte Welt der Katzen und zeigt, was wir von ihnen lernen können: Intuition, Abenteuerlust, Spiel, Schlaf, Achtsamkeit, Hingabe, Glück. Und ja, auch Schnurren steht im Fokus, denn: Das sonore Brummen senkt den Blutdruck, von der inneren Ruhe, die es uns schenkt, ganz zu schweigen … Ergänzt wird das Buch (Erscheinungstermin: 16. April 18) durch tolle Illustrationen, die das Wesen der eleganten Samtpfoten einfangen.

Dieser Titel ist für Fellnasenliebhaber und all jene gestressten Menschen, die gelassener und glücklicher werden und sich von der Kraft unserer pelzigen Mitbewohner inspirieren lassen möchten.

In diesem Sinne: Einfach mal Katze sein! Falls Sie wissen möchten, wie man das anstellt: Die Autorin steht sehr gerne für ein Gespräch zur Verfügung.

Andrea Gunkler: Wenn ich mal nicht weiter weiß, frag ich meine Katze
erscheint am 16. April 2018 im mvg Verlag
Hardcover, 208 Seiten ISBN: 978-3-86882-928-0
14,99 Euro (D) bzw. 15,50 Euro (A)

Ich komm getz im Fernsehen!

(frei nach Herbert Görgens aka Ingolf Lück)

Wer hätte gedacht, was für die Autorin alles so dranhängt, wenn ein Verlag ein Buch veröffentlicht!
Ein Gespräch mit der örtlichen Zeitungsredakteurin? Kein Problem.
Ein Telefoninterview mit einem Journalisten der Frankfurter Rundschau? Wow. Mach ich doch gern!
Eine Kultursendung im hr-fernsehen will einen Bericht über das Buch bringen? 6 Minuten lang soll er werden? Echt? Ja, geil. Interview geben? Kann ich inzwischen. Nur her mit den Fragen. „Ich komm getz im Fernsehen!“ weiterlesen