Banana Boat

+++ Die Krimiminis machen eine Pause! Nach Lektorat und Neuanstrich des Covers erscheinen die Krimiminis um Kommissar Aufderpalm demnächst gesammelt – als E-Book und Taschenbuch. Bleibt gespannt! +++


Andrea Martini

Banana Boat : Kommissar Aufderpalm ermittelt
6. Krimimini
neobooks Selfpublishing
66 S. (inkl. Leseproben)
ISBN-13 978-3-8476-4776-8
ISBN-10 3-8476-4776-8

Ausgerechnet Wasser! Und das ihm, Kommissar Jasper Aufderpalm, der Wasser in größeren Ansammlungen verabscheut. Aber der Räuber, der aus einer Ausstellung in der Staatsbibliothek ein wertvolles Buch gestohlen und anschließend eine englische Bulldogge erschossen hat, ist über den Fluss geflohen – auf einer Motoryacht mit einem Bananenboot im Schlepptau. Auffälliger hätte die Flucht nicht ausfallen können.
Schnell ist das Boot gefunden. Es gehört zum ‚Seeparadies‘, einem Vergnügungsbetrieb am See. Nur: Wer hat es gesteuert? War es Tim Hastewohl, einer der Mitarbeiter, der seit dem Tag des Raubs Urlaub hat? Teresa Orlowska, die für die Ausstellung verantwortliche Bibliothekarin, hat einen ganz anderen Verdacht. Sie beschuldigt ihren ehemaligen Geliebten der Tat, Bruno Santini, Opernintendant und angesehener Bürger der Stadt. Dann geht eine Lösegeldforderung für das Buch ein.
Während Aufderpalm und Böser ermitteln, findet Doktor Udo Ybelaun im rechtsmedizinischen Institut heraus, dass ein Patient aus dem Klinikum unter alles anderen als normalen Umständen ums Leben gekommen ist. Der Körper von Hermann Scheiber, Buchhalter in der Opernverwaltung und Insektengiftallergiker, weist zahlreiche Bienenstiche auf, die nicht auf natürliche Art und Weise entstanden sein können.
Entgegen der Warnung seines Kriminaldirektors, bloß keinen unnötigen Staub aufzuwirbeln, nimmt Aufderpalm sich Santini zur Brust, nachdem die Oper ein weiteres Mal in den Ermittlungen auftaucht. Aber erst die Aussage des abgängigen Mitarbeiters des ‚Seeparadieses‘ bringen Aufderpalm und Böser auf die richtige Spur. In einem dramatischen Finale muss Aufderpalm sich seinen schlimmsten Ängsten stellen.

Eine Antwort auf „Banana Boat“